Maria Stuart – Theaterfotografie

April 30, 2018
0 Comments

Grundlage für „Maria Stuart – ein Traumspiel“ ist der Originaltext von Friedrich Schiller. Uraufgeführt wurde er im Jahr 1800. Dirk Schröter (Regie) hat sich um eine „Minimalversion“ bemüht – den Text um die Hälfte gestrichen und die Handlung auf fünf Figuren verteilt. Er inszenierte das Stück mit der Freiburger Schauspielschule. „Eine spannende Geschichtsstunde“, befand die BZ-Kritikerin nach der Premiere. Ich durfte das Ensemble bei der Generalprobe begleiten. Die Umstände waren ein sehr dunkler Hintergrund, wenig Beleuchtung, dafür fokussiert. Während der Generalprobe war es mir erlaubt auch auf der Bühne zu fotografieren, was natürlich meine Arbeit erleichterte bzw. abwechselnde Perspektiven möglich machte. Die Schauspieler/innen waren grandios, ihre Gestik und Mimik festzuhalten macht einfach nur Freude. Ich war schwer angetan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rating*